Arbeitsphilosophen - Die Zukunft der Arbeit

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:08: Herzlich willkommen zu Podcast Arbeitsphilosophen die Zukunft der Arbeit,

00:00:13: wir befinden uns weiterhin im themenmonat Zeit versus Geld und ich freue mich dir meinen heutigen Gast vorstellen zu dürfen er hat nämlich etwas Ungewöhnliches getan und ja man könnte sagen er ist deshalb in aller Munde weil Gefühl jede Zeitung schreibt über ihn oder über seine Firma

00:00:29: und ja wöchentlich erscheint ein neuer Artikel und genau deshalb ist er heute auch bei uns zu Gast und wir haben den Vorteil wir haben mehr Zeit.

00:00:38: Wir haben mehr Zeit das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und

00:00:42: tiefer einzusteigen zu Gast ist nämlich lasse Rheingans lasse ist Geschäftsführer der Digitalagentur Rheingans digital enabler aus Bielefeld und er hat,

00:00:53: eigentlich etwas ganz simples gemacht er hat den Mitarbeitern die einfache Frage gestellt wollt ihr weniger arbeiten,

00:01:01: und das gleiche verdienen.

00:01:04: Diese haben dann natürlich ja gesagt und er hat den 5 Stunden Tag eingeführt wieso weshalb warum er das getan hat und wozu das ganze führt das erfahrt ihr im Gespräch mit lasse Rheingans.

00:01:17: Lasse wir präsentiert nein der ganze themenmonat wird natürlich weiterhin präsentiert von konntest konntest ist ein Geschäftskonto konntest ist das erste Geschäftskonto mit einer realtime steuereinschätzung das heißt du weißt,

00:01:30: immer wirklich immer Bescheid was dir gehört

00:01:34: und was das Finanzamt demnächst von dir haben möchte darüber hinaus ist konntest das erste Geschäftskonto mit einer automatisierten Buchhaltung mit den gängigen buchhaltungs Tools wie lexoffice fastbill und Debitor also das Geld landet auf dem Konto und die

00:01:49: Rechnung wird direkt

00:01:50: zugeordnet ich kann aus meiner persönlichen Erfahrung sagen ich habe meine Steuerangelegenheiten verpasst! Ausruf Ast komplett

00:01:59: digitalisierte ich brauche noch 5% dann ist es soweit und ich kann das nur jedem empfehlen also ich bin nicht der große steuerverein ich bin nicht der große Buchhaltungsbüro

00:02:08: man spart kostbare Lebenszeit also alle Infos zu konntest findest du in den Shownotes vielen Dank dass ihr uns den Podcast supportet wir fangen an mit dem Gespräch und ich würde sagen Audio ab bitte lasse.

00:02:22: Music.

00:02:29: 10 Leute übernommen 5 eingestellt und haben ganz normal 40 Stunden gearbeitet wahrscheinlich 18 Jahre pass auf also ich habe ich habe diese Firma übernommen das war für mich so eine Chance.

00:02:41: Oder eine Abkürzung weil ich ja wusste ok ich bin guter digitalberater na ich gehe irgendwo rein hör mir an wie die Arbeiten die Unternehmen die ich betreue oder begleite und.

00:02:51: Na von meiner Kompetenz expertiser und 20 Jahr Erfahrung und so weiter fallende natürlich ganz andere Sachen ein die die nicht auf dem Schirm haben weil die ganz andere Kompetenzen oder Arbeitsbereich haben und als ich bei meiner alten Agentur ausgestiegen bin hast du da Teilhaber,

00:03:05: der ja Sager gleichberechtigte Teilhabe miteinander werden 4 dann 3 dann sind jetzt auch zu zweit.

00:03:13: Ich bin dann ausgestiegen ob ich okay du hast jetzt die Möglichkeit als.

00:03:16: Einzelkämpfer Beratung zu machen macht mir auch Spaß ist ja auch ein Teil des Jobs nicht so mache aber.

00:03:24: Mein bester Freund hat dann gesagt ja aber wenn ich ein Berater kaufe.

00:03:28: Dann will ich dass der auch verantwortlich ist für die Umsetzung und im besten Fall hatte einfach dein Team dabei und zieh das dann durch also ich rufe Dich an möchte was von dir ja das habe ich so ins denken gebracht und mir gesagt ok.

00:03:39: Das finde ich ja auch cool wenn ich meine Kollegen habe mein Team und man hat ein gemeinsames parisberlin dabei im Projekt und liefert einfach liefert dann ab also digitale Produkte oder so und dann kam eben die Situation dass ich die Chance hatte diese andere Agentur zu übernehmen.

00:03:54: Hallo Kirsten super Abkürzung da ist ein Team was ich kennt das ist ein gespielt da ist ja unfair Statur gibt's Kundenkontakte,

00:04:01: da gibt's Umsatz den ich dann auch automatisch mit übernehmen also ist nicht so dass ich,

00:04:04: zehn Leute mit gar nichts übernehmen sollen das ist ein laufender Betrieb gewesen der funktioniert ja mehr oder weniger funktioniert hat so nicht so nicht so

00:04:13: toll aber auf jeden Fall das war das Team war da so gut war günstiger für dich,

00:04:21: ein gewisses Risiko das natürlich in einer klar aber.

00:04:24: Es ist erstmal kalkulierbaren Stück Wein je nachdem wie weit wir das kalkulierbar ist heutzutage so ne aber auf jeden Fall habe ich dann übernommen.

00:04:31: Habe im Vorfeld mich mit den Code gemeinsam auf vorbereitet auf diese übernahmen natürlich also auch auf die auf das erste Kennenlernen mit dem Team.

00:04:42: Der mit mir hat geguckt hab jemanden der meine Ziele mit dem Team mehr was will ich in diesem Termin einschlafen und für mich war ganz gerade Ziel ist die bleiben alle an Bord und sollen Freude und Interesse an dieser Zusammenarbeit mit mir haben der am besten fallen und guten Eindruck hinterlassen hat.

00:04:56: Anders strukturiert das Kennenlernen Meeting so das war dann kurz vor der Übernahme,

00:05:00: das hier pass auf dass das Gartentürchen Pan Themen diesen Konflikt zu behaftet z.b. die wussten alle nicht dass der dann verkauft wird und die alten rausgehen die alten Geschäftsführers Waffen habe ich schon gekauft,

00:05:10: na also Tänzer war das der Plan ist vor als unterschrieben zu haben habe ich aber noch nicht weil wir da noch nicht die ganzen volition aus gehören aber wir mussten diesen Termin stattfinden lassen weil

00:05:19: der 15. Oktober für ein der vorherigen Inhaber klar war dass das der letzte Tag sein wird an dem Arbeiten wird so.

00:05:27: Evag.de war aber der dass das waren so ein Termin das wird das war super das war cool ich kannte aber keinen davon die kannten mich halt auch nicht oder bzw nur indirekt über Geschichten weil ich eben von Ahnung Agentur komme wann guter Termin diese Antwort geblieben die Fun das alle auch natürlich entspannt.

00:05:41: Wann bisschen sauer auf ihre Besitzer auf die Inhaber vorher so weil die das irgendwie ziemlich doof an weil es eben ein eingeschworenes Team auch ist aber nicht das sofort genau ich hab dir dann übernommen das waren ganz klassische Agentur mit,

00:05:54: 40 plus X Stunden mit den klassischen Themen wie Kaffeebohne TYPO3 Webseite für Sie oder wir bauen in Magento Shop oder einen Shopware Shop oder wir bauen dies und jenes.

00:06:05: Aber halt naja wieso so ist ganz ganz normal Agentur ich hatte für mich schon klar.

00:06:11: Ich will anders arbeiten und ich will meine mit meinem Team noch anders arbeiten ich will erstmal sowieso grundsätzlich vom vom Setting anders arbeiten weil ich auch aus einer viel Grüße und Agentur kam und ich wollte dann nicht plötzlich wieder einen Schritt nach unten machen nicht weil ich das irgendwie.

00:06:25: Doof oder wertlos finde einfach weil meiner Erfahrung woanders herkommt und ich einfach einen anderen Settings größere Projekte.

00:06:32: Gemacht haben und einfach auch meine Stärken ausspielen kann naja und dann habe ich da so mich reingefuchst ich hatte erstmal zwei Wochen Praktikum sozusagen vom 1. bis 15. Oktober um die gebissen so die Prozesse die da bestehen bisschen kennenzulernen.

00:06:46: Und danach habe ich überlegt okay.

00:06:49: Wie fange ich denn jetzt an so ein bisschen change voranzutreiben und habe natürlich erstmal immer so Impulsvorträge halten dem Team klar zumal klargemacht,

00:06:56: was ist ein background was weiß ich also auch so sofort rüber Kommunikation wie das funktioniert über die verschiedenen Menschentypen das Profiling und so weiter einfach um.

00:07:06: Darauf einzuzahlen.

00:07:08: Und dann eine Sensibilisierung zu schaffen ja für Probleme in der Kommunikation um besser dann zu arbeiten am Ende um effizienter Missverständnisse nicht.

00:07:18: Auftreten zu lassen und ich habe irgendwann so geguckt.

00:07:22: Mit dem Hintergedanken ja 5 Stunden ist der Plan das war auch etwas weiter Schwader Stadtplan haben wir auf jeden Fall hatte ich so für mich so Mitte Sommer.

00:07:30: Geplante mal drinne probieren also viel später

00:07:32: ja aber wie kommst du auf die Idee zu sagen wir müssen fünf Stunden arbeiten ja stimmt das ist also die sitzt dansommer in deinem noch ich habe Garten und denkst

00:07:42: also ich bin so ein sehr kreativer Mensch ich spiel,

00:07:46: ne Menge Instrumente und habe viele Hobbys und Fotografie und bin nur für das eine vom Militär kürzlich ich bin leicht entflammbar für gute Ideen weil ich habe viele Interessen habe viele Hobbys bin ein sehr geselliger Mensch also,

00:07:58: Menschen über Menschen die hassen Menschen euch benötige ich mag Menschen gerne und mag austauschen Mitmenschen auf jeden Fall wenn du ganz viele Interessen hast.

00:08:06: Dann musst du priorisieren das wenn du wenig Zeit und bist auch noch zufällig Unternehmer und hast magentur mit sich Leuten dann wird Zeit noch knapper.

00:08:13: Und dann habe ich auch noch zwei Kinder und eine Frau und eine Beziehung mit meiner Frau oder was wo es gibt viele Themen die man spielen muss und dann gibt's aber auch das Thema wer bin ich was will ich was brauche ich um glücklich zu sein und so weiter das sind so Themen,

00:08:27: wenn man im Hamsterrad ist dann fährt er wegen auf okay ich kann jetzt so weitermachen,

00:08:31: Herren Feldman tot um und danach dass das ist nicht dass das ist ja nicht das Ziel sei doch nicht auf genug gehalten werden was ich hier bewusst machen was halt aufs Konto Einheit im Zweifel aufs Konto ein wenn man paar Sachen richtig macht aber aber das.

00:08:44: Nimmst du ja nicht mit wenn du dann plötzlich tot um auf gar keine oder so eine Sache ich habe da einen meiner alten Firma schon früher.

00:08:51: An zwei Tagen Nachmittag mich frei genommen habe das irgendwie hart argumentieren müssen erst vor mir selber.

00:08:56: Ja das geht ja nicht du bist jaschek du bist immer arbeiten so gefühlt dann vor dem Gesellschaft haben die auch gesagt hallo ich habe dann erstmal so auf die Arbeitszeit Schiene Lage mit Hirten sagt ja aber ich bin ja am Wochenende im Einsatz.

00:09:08: Meine Arbeit ist anders du kannst doch in Zeit gar nicht messen wirklich nur wenn ich mal nachts mit dem Kunden schreibe weil er ein Problem hat und ich sitze gerade im Wohnzimmer und denke ja ich antworte so in dem schnell damit er schlafen kann dann ist auch Arbeit aber ist irgendwie nicht so

00:09:22: gratis hat kein 40 Stunden Thema arbeitest immer Ergebnis und Arbeit ist heutzutage auch ganz anders Arbeit ändert sich ja und ist viel komplexer und viel.

00:09:32: Multidisziplinärer geworden und schneller und so weiter und ich habe auf jeden Fall da erst also hart argumentieren müssen dass ich jetzt zwei Nachmittage frei nehme aber.

00:09:40: 40 Stunde das werde ich schon voll kriegen keine Sorge macht aber keine Sorge ich habe dann aber trotzdem erstmal auf dem Stück Gehalt verzichtet Feiertag kommen dann habe ich die

00:09:46: jetzt haben sie diesen Konflikt nicht zu hart aus Kerstin ja super interessant erstmal das mit sich selbst zu klären weil ich glaube das ist immer der erste Schritt also Leute die,

00:09:56: reduzieren wollen und dann aber das mit sich selbst noch nicht geklärt haben ich glaube die werden auch nicht reduzieren

00:10:02: bzw können die nee da stand der dann kommt den kann sie gar nicht ertragen nee da muss man da muss halten Freitag Unfall mit er mit dir selbst genauso wie ich möchte Laster ablegen ja ich mache jetzt mehr Sport oder ich rauche jetzt nicht mehr oder dies und jenes Ärger im das fängt oben im Kopf,

00:10:17: bitte miteinander schreiben aber trotzdem weil der

00:10:19: Widerstand zu groß war hast du gesagt Mensch dann verzichte auf Gehalt und dann also wir nicht weiter das Ziel klar rumliegen wie in eine bessere Balance zu kommen ich muss

00:10:27: weniger arbeiten als ich muss weniger Zeit,

00:10:30: was hatten extremdruck bei mir ausgeübten oder hinter nicht muss im Büro sein ich muss ja super viel leisten und da habe ich gemerkt nee ich komme das Ziel ist klar ich muss reduzieren,

00:10:39: ich würde auch Gehaltseinbußen Kauf nehmen habe ich 3 Monate gemacht angemerkt nee warte mal das Outcome darum geht's und.

00:10:47: Ich bin ich arbeite total gerne ich habe auch richtig Druck weil ich stehe morgens auf und bin energiegeladener Typ.

00:10:54: Das Ergebnis muss man immer klar sein und die Sachen die ich mir vorne im Video auch die müssen noch erledigt werden ich habe da festgestellt an ist in zwei Tagen.

00:11:01: Ich bin so strukturiert und so klar und so fokussiert ich habe teilweise besser gearbeitet weil ich mir im Vorfeld.

00:11:07: Auch das Thema Achtsamkeit im Vorfeld erwacht kurzen Moment noch mal Baby muss ich jetzt strukturiert herangehen um diesen Tag in denen der kurzen Zeit vollständig abzuliefern und war da nicht so dass ich dann wenn ich bei Kindern zum Spielplatz war nachmittags,

00:11:21: wenn Kunde anruft er kann ich ran was soll ein Kunde natürlich bediene ich den oder wenn er irgendwas explodiert wäre na klar muss ich dann arbeiten aber ich werde das Kind König sticht,

00:11:31: jeden Fall habe ich dann,

00:11:35: da reduzierten genug jetzt klappt capture also gib dir auch kein Grund wo ich weniger halt kommen bekommen sollte das also auch dann noch mal thematisiert habe es auch dann durchgeboxt habe aber also Erfahrung gesammelt in einer Person.

00:11:47: Irgendwie,

00:11:48: guten Tag für Arme so ein bisschen also so ein kleiner auf kleiner Flamme mal so probiert wie das wäre unter einfach zum Fahrlehrer also ich was gelernt und habe geguckt okay das klappt ja wie kann man denn,

00:11:58: vielleicht da noch andere Sachen änderst wie kann man das grundsätzlich mal,

00:12:02: was machen schon andere Menschen so bisschen ich habe ja schon lackiert ich habe Bücher gelesen klare gibt's ja auch irgendwie vor aber workweek und die ganzen Themen es gibt es und experimentierfreudige Pioniere oder Spitzname leider schon wieder gemacht hat er erzählt haben

00:12:16: so dann

00:12:18: bin ich da ausgestiegen und saß halt im Garten und dachte okay jetzt hast du die Chance ist ganz auf dem Blatt Papier mal überlegen wie willst du eigentlich arbeiten und jetzt zurückblicken ich habe mir irgendein auf Instagram so ein Post gehauen da sahst du bei mir zu Hause vom Kamin mit meinem Businessplan nicht geschrieben habe.

00:12:33: Und habe so als ich damals Instagram bis hab line geschrieben hier mich ein paar Gedanken gemacht in mein Zukunft arbeiten sollte.

00:12:40: Also jetzt rückblickend damals war mir doch nicht klar dass das ein Führer damals wusste ich auch ganz vieles noch nicht und drück rückblickend macht das so viel Sinn das ist so lustig dass da irgendwie Schaden ohne dass ich es wusste Dinge passiert sind die diesen Weg jetzt auch schon damals angekündigt haben.

00:12:55: Ich habe auf jeden Fall als Idee gehabt okay warum eigentlich 5 Stunden also warum warum kann das sinnvoll sein ich habe mir gemerkt.

00:13:03: Ich habe da eine größere Lebensqualität erreicht nur ich hatte mehr Zeit für mich ich hatte auch mal Zeit einfach dann mir das mal schwimmen zu gehen oder einfach einfach mal in die Natur zu gehen einfach Ausgleich zu finden Bedürfnisse von mir selber besser bedienen zu können,

00:13:17: und gemerkt ok das führt dazu ich bin glücklich und zufrieden und ausgeglichen haben der profitiert.

00:13:23: Auch mein Umfeld natürlich davon nur der Profit erstmalig dann probiere meine Kinder meine Beziehung meine Freunde.

00:13:29: Am Ende profitiert Extremo die Firma wenn ich glücklich und zufrieden und ausgeglichen bin morgens da ins Büro gehen.

00:13:36: Dann bin ich ein Stück unbesiegbarer als wenn ich komplett kaputt durch die Gegend definiere oder soll er Sache da habe ich dann viel drüber nachgedacht okay.

00:13:46: Warum ist das nicht Standard dass man einfach guckt ich nenne das ein bisschen Employer Central City in aristid.

00:13:54: Was sind das Tiere ich muss das bestmögliche Umfeld zur Ablieferung der bestmöglichen Leistung bereitstellen.

00:14:00: Dreister 5 Stunden Tag ist eigentlich ja kein Geschenk soll ich gewinne als Unternehmer als Inhaber eine Menge.

00:14:07: Hinsicht ich Motivation Glück und Zufriedenheit der Kollegen weil die Themen und am Ende Profite der Kunde davon der bezahlt doch.

00:14:15: Ja der bezahlten Tagessatz ok das ist es 3 Stunden vielleicht weniger irgendwo diert.

00:14:20: Aber das arbeite gibt es wieder das gleiche weil wir Sorge dafür tragen und das auch immer wieder jetzt werden wir gleich konkrete auch dran gleich darüber sprechen aber.

00:14:30: Gucke das in diesen fünf Stunden das Ergebnis gleich ist weil wir uns so strukturieren weil wir Tools benutzen weil wir fokussiert sind,

00:14:37: wenn man sich Ankunft was die Studienlage ist dazu ohne dich in die Sandra daraus irgendwie zwei Stunden 38 ist so die nettoarbeitszeit die jeden Tag geleistet wird.

00:14:45: Und da denke so ja bei uns sind das fast das Doppelte und die sind wirklich fokussiert da wählen uns nicht ab ja und das Ziel ist du hast.

00:14:53: Gesunde glückliche motivierte Leute die gerne richtig hart für dich arbeiten und richtig gut abliefern.

00:14:58: So das heißt doch am Ende ist auf die Erwartungshaltung also digitalberatung oder Agenturen ist doch Kunden kommen und erwarten dass wir.

00:15:07: Das mal modern also wirklich am am am Puls der Zeit sind wir nach henzgen und die auch beraten können.

00:15:15: Und ich frag mich dann so wie macht man das denn wenn man von morgens 9 Uhr bis abends 10 Uhr im Büro sitzt,

00:15:21: wann soll den Kollegen das noch an noch liefern zu Ende und wir haben sie auch am geschaffen für genau dass das also das ist jetzt nicht Teil der der Mitte des 5 Stunden Tages dass ich sage ja ich könnte zwischen arbeiten nachdem bis zu euch aber bitte noch vier zum weiterbilden das passiert aber.

00:15:36: Automatisch weil die Leute die halt in ihren Job heutzutage sind.

00:15:39: Die kann ja komplette Wahlfreiheit die Köhler jeden Job machen weil er wartet der Fachkräftemangel so krass ist auch hier war er die können also den Job machen den Sie lieben und wenn du Leute in deinem Team hast,

00:15:50: die alle für den Job brennen die hatte morgens kommen seid ja geil jetzt zieh ich durch,

00:15:54: dann hast du automatisch die die wollen sich ja aus eigenem Antrieb weiterbilden in ihrem Bereich weil die selber dafür brennen oder spannen Finn weiß was ich da erlebt habe das hat mich überrascht anfangs wird es für mich aber total logisch Rückweg ihr rückblickend.

00:16:05: Die Kollegen sind Hause und hat geil dass man Sofa Stunde Pause und dann wollte ich ihr doch seit Jahren schon diese und jeder Technologie angucken ja ja so und dann was dann passiert ist die kommen zu mir sein Chef.

00:16:16: Wie geil ist das denn lass mal dem Kunden ich habe dabei gedacht der Kunde in dem Projekt das wäre der Knaller wenn der das kriegen würde oder rede mit dem und guckt und dann hat dann ein Widget,

00:16:25: das befruchtet so viel ne das ist einfach nie finitiv also im Endeffekt könnte man sagen es gibt ja diese diese Modelle von Google diesen Freitag hast du frei kannst du Gedanken über die Firma machen und sowas

00:16:35: Night in Amerika ging nicht auf mich das ist hier irgendjemand macht aber das wird wahrscheinlich auch einer gewissen Elite zugänglich sein nicht ein wenn dem so ist Google Mitarbeiter meldet euch bei mir dann revidiere ich diese Aussage.

00:16:50: Im Endeffekt ist es ja das gleiche du gibst den Leuten.

00:16:53: 5 Stunden lang keinen Freiraum also die müssen ihren Arbeiten die müssen dann die Aufgaben erledigen natürlich dort in dieser in diesem Rahmen natürlich diese Freiräume und all das darüber.

00:17:04: Das könnte man gleichsetzen mit diesem Google Modell dann kannst du das tun was du wirklich wirklich willst wie Bergen man ja mal gesagt

00:17:10: Ratatouille Glaube und das ist ja dieser Unterschied den du gerade gesagt hast Arbeit ist nicht mehr so wie früher definiert oder wir arbeiten heute an dass es ist komplexer ist ist irgendwie durchmischter interdisziplinärer m und dann bin ich nachmittags zu Hause lese,

00:17:23: den Fokus den Wirtschaftsteil habe noch eine Meldung habe der Inspiration ich gehe tiefer in einen Block rein ich mache die leichten eigenes

00:17:30: Projekt ich habe mit YouTube video channel und dann habe ich einen Gas da der mir eine Inspiration gibt es ist ja auch gar nicht mehr definierbar wo kriege ich Info Therapie.

00:17:39: Funktioniert Inspiration und im Endeffekt könnte man ja jetzt wenn man böse wäre behaupten ja guck mal die alle heute arbeiten ja nachmittags noch.

00:17:47: Ja sie aber ja nicht sondern die machen ja aus eigenem Antrieb und das ist der große Unterschied den Bergmann er damals sagte mit der Erwerbsarbeit und dem was du wirklich wirklich willst das ist absolut richtig nämlich dass es eine Sache.

00:17:59: Da kriege ich halt auch manchmal so Kritik zu hören oder seiner nicht reinlassen Mogelpackungen,

00:18:07: also ja ich liebe meinen Job und ich sehe das auch nicht auf Arbeit an ne ist ja auch irgendwann gab sie das Zitat Liebe was du tust dann musst du nie wieder arbeiten so ein bisschen irgendwie ungefähr so und halt stop zurück noch offen ist aber grundsätzlich,

00:18:18: das kann Arbeit die sind so dankbar dass wir dann Zeit haben ja weil wir weiß ja was passiert und ich habe jetzt auch gerade in eine Kollegin eingestellt kürzlich die,

00:18:25: die sich hatten auch Weiterentwicklung und Workshops und zu kommen unsere internen und externen die hat mich so gefragt wenn Sie jetzt dieses Thema Weiterbildung bei uns mal vorstellen soll kommt sicher die Frage,

00:18:36: was für Sachen bezahlt denn die Firma als Weiterbildung.

00:18:40: Und da ist so mein also das jetzt auch das ist nicht Lehrbuch BWL was hat kommt aber ich habe gesagt Eventim Kochkurs machen wollen ist das doch cool.

00:18:48: Also natürlich nicht jeden Quatsch ne aber an sich wenn Sie sich persönlich weiterentwickeln wollen und das irgendwie ihre Bestimmung im Kochkurs ist.

00:18:56: Ich glaube das ist doch super es kann doch auch was sein wo dann Ausgleich,

00:19:00: kommt und soweit ich bin da also auch ja oder die Person die Person ernährt sich gesund und du hast weniger Krankheitstage oder spätestens da kommst du ja dann kommt dann die Telefonate ja das ist und ich glaube es ist ein riesiger Gegenspieler das Controlling

00:19:15: dass man alle Strecken will man will alles in Wikipedia Eisdiele ihren und jetzt.

00:19:19: Kochkurs jetzt mit dem Öl wirtschaftlichen Sinn deines Unternehmens zu tun da will man sagen das hat keinen Sinn das machen wir nicht aber und Zufriedenheit egal was nicht

00:19:27: misst du die Stimmung wahrscheinlich nicht aber du kannst ja einschätzen wie die Stimmung ist hast ja auch zehn Menschen übernommen die vorher anders gearbeitet haben die sind doch wahrscheinlich auch

00:19:37: ganz zufrieden jetzt ja das ist also ich habe.

00:19:41: Da habe ich so ein bisschen das finde ich ein bisschen schade weil ich habe genau das nicht gemacht im Vorfeld mal so eine Erhebungen in Tokyo ne,

00:19:48: ich habe das nur erstmal so naja mit mit einer ausreichende Menge Empathie glaube ich verfolgt und gesehen ja die finde das geil dafür finde das gar nicht alle auch nicht also nicht alle von der super geil am Anfang.

00:19:59: Adidas x vorgetragen habe die Idee aber grundsätzlich fand es daran heute weil die haben gesagt.

00:20:05: Bwin ja also will ich nicht fürs gleiche ja also für dich dann komme ich noch mal sofort auf zurück aber zumindest habe ich.

00:20:13: Dann geh mal duschen und geil und jetzt fange ich gerade so an die jährliche mitarbeiterumfragen aufzumachen und ok was habt ihr denn auf dem Herzen wie geht's euch damit und so weiter weil das ist nicht.

00:20:21: Das ist ja nicht leicht du machst nämlich 730 Prozentpunkte Mietsteigerung damit zur Pflicht ne aber du musst halt schon echt durchziehen und das kriegst du nicht umsonst das ist nicht soweit Chef,

00:20:30: Vorstellung Stunden ist alles cool Friede Freude Eierkuchen ist es harte Knochenarbeit also man muss wirklich gucken und sich immer hinterfragen und sich immer seiner Verantwortung bewusst sein jeder einzelne ja her dass man das hinkriegt soll das ist halt einfach Knochen Knochenarbeit und wenn dann.

00:20:44: Voller Steine kommen externe irgendwie oder was Krankheitsfälle weil keine Ahnung was dann bricht dieser 5 Stunden hat natürlich auch das ist ja nicht immer.

00:20:54: Aktueller Müller krank dann muss er es trotzdem 5 Stunde arbeiten also Feierabend geht ja nicht wir haben ja versprechen die wir abliefern wollen und das sonnenklar,

00:21:01: bin also habe ich auch mal nach eigenem Vortrag gesagt aber die Frage ob das irgendwie so eine Generation why

00:21:06: coole lazylist bei der Funktionen Tag 11 coole Läden ist er voll locker abhängen

00:21:11: dennoch nicht so Leute sind total im wettbewerbsintensiven Markt sie hatten wir nicht liefern und auch on time and budget sozusagen ja so weit weg vom Fenster deswegen,

00:21:22: muss klar sein ey du müssen liefern naja aber noch mal zurück zu der zu der Arbeit von der dem sprach die nicht mehr so ist wie früher.

00:21:31: Es ist ja auch so dass das Privatleben nicht mehr so ist wie früher ne also wenn ich sowieso Vorträge halte darüber weil das ja auch für viele interessant ist.

00:21:39: Gleich erstmal was erzählen privat gewandelt ne also das ganze Thema.

00:21:42: Digitalisierung Vorsicht Baselworld aber jeder ist immer erreichbar jeder hat alles dabei jeder kann überall arbeiten es völlig egal jeder hat aber auch dadurch subtil Innendruck weil alle wollen immer sofort alles auf einen Kalender via WhatsApp Twitter wire.

00:21:57: Threema telegram Signal die ganzen Chat Programme die alle was ich drauf haben vielleicht instagram und so weiter du bist immer in,

00:22:07: Interaktion mit allen und das ist ein Erwartungsdruck da da haben auch viele Probleme mit mir also ich jetzt bei meinem kleinen Kindern diesen beiden der Schule

00:22:14: dann bist du auf jeden Fall du musst Teil dieser whatsapp-gruppe sein und wir beantworten raus hast du raus und dass das Privatleben das ist schneller geworden und anstrenge Hausfrauen da herausfordern der UN,

00:22:25: das gleiche im Berufsleben was du eben geschrieben hast.

00:22:29: Die Jobs sind total anders geworden ne also ich saß auf der Bühne in Hamburg kürzlich und,

00:22:35: wir hatten alles was in vier verschiedene Menschen ich war einer davon und wär deine Probleme zu erklären was wir echt treiben Ernsthausen der Job ja da musst du erstmal ein bisschen schwierig und.

00:22:48: Bei uns ist es auch so man weiß ja auch dann habe ich im Vorfeld als er eben erzählt man weiß nicht so genau was machen die eigentlich da und das eine Sache ja.

00:22:56: Wir machen halt mal gucken ne was brauchst du denn noch mal wissen digital Experten.

00:23:02: Am Ende kommt was bei rum warst eine von denen dann besser macht aber das ist so eine Sache der heutigen Arbeitswelt der Job ist nicht mehr ich bin Bäcker ich fange um 5 Uhr an Backe 400 Brötchen und wir hören wieder auf.

00:23:12: Der Job ist Hey irgendwas kommt dir ins Gesicht geflogen und du musst Lösungen arbeiten,

00:23:17: ja das ist ja so das ist keine repetitive Arbeit mehr also das heißt implizit heißt dass du musst kreativ Lösungen arbeiten jeden Tag in jedem Job.

00:23:25: Und das ist so eine Sache dieses diese Änderung in der privaten Welt und die Änderung in der Berufswelt.

00:23:32: Sind energieintensiv nur du lässt eine Menge Federn und das ist auch wenn man sich jetzt die Krankentage Statistik anguckt zu psychischer Erkrankung Burnout die gehen durch die Decke.

00:23:44: Weil es nicht mehr möglich ist Schritt zu halten und wenn man sich überlegt ich muss konzentrierte Höchstleistung abliefern.

00:23:51: Ist das gar nicht möglich dass er auf acht stunden auszudehnen und dann noch irgendwas bei zu erreichen und dann noch irgendwie sein Work-Life-Balance im Eingang zu halten das ist eine Sache macht sich irgendwie keiner so bewusst,

00:24:03: wenn man das einmal runter bricht und sich dann kommt er was hat sich der entwickelt privat oder was hat sich ein Jobs entwickelt das Thema in.

00:24:09: Ich bin langweilig jetzt ein bisschen mit Themen aus meinem Vorträgen aber früher kam die Post um 9 Uhr hast du ein Haufen Briefe bekommen hast du durch Kabel was zum Elfmeter Post fertig hast und gearbeitet dafür immer das war.

00:24:20: Jetzt kommt die Post heute jede Sekunde nach Bingen und vibriert oder Tasche am Armgelenk und du hast da drauf zu tun da muss man vorsichtig sein dafür ist auch das Thema.

00:24:29: Soso Achtsamkeit im Umgang mit dem Job und dem Privatleben total wichtig.

00:24:34: Du kannst immer aktionistisch von außen getrieben werden aber dann.

00:24:39: Glaube ich nicht dass du einen guten Job machst soll und auch so Innovation was er gerade irgendwie die Größe rausholen für alle ist oder zu sein scheint oder hört man oft.

00:24:48: Wie soll denn Innovation passieren wenn man ein Getriebener ist ne das auf dem Thema,

00:24:54: benutze immer so das Gleichnis von Mann steht im Wald und Sekt mit der alten Säge Riesenbaum kaputt dann kommt er mit der Motorsäge nee nimm doch die ist viel besser kannst den Bauch schneller fällkeil die Musik also das ist oft so oder so ein Erkenntnis in 5 stunden der uns,

00:25:08: ich habe den Anfang selber auch erlebt und selber durchführen können so ne bei mir dann kam der ganze komische Presse für Wahnsinn auf uns und dann kam auch Themen die ich muss dich angehen konnte nur ich machen oder muss ich vieles also V für mich,

00:25:21: hat nicht so durchführbar aber meinen ab wie viel Stunden arbeitest du gerade irgendwie immer ich arbeite Gefühl irgendwie immer das ist ganz ungesund ganz schlimmes,

00:25:30: bestärkt mich auch noch mehr ja das ist so notwendig es anders zu arbeiten aber im November als die Presse davon noch kein Wind bekommen hatte habe ich aber auch genau wie alle anderen um 1 Uhr sagt Feierabend wiedersehen.

00:25:39: Lasse jetzt zwei Jobs also du bist Unternehmer und du bist Mama Bild dieser Idee und dazu kommen dann noch die Konferenzen Podien wo du dann,

00:25:48: ja an der Runde sitzt und dann halt von Bielefeld nach Hamburg fährst und man hat auch irgendwie also Stunden im November.

00:25:59: Wenn ich mir wirklich 5 Stunden intensiv den Job vornehme und Dinge erreichen.

00:26:05: Besser nach Abschaltung Sauna Pool Garten Naturwald keine Ahnung.

00:26:12: Was da für strategische gute Gedanken gekommen auf jeden Fall so und auch nicht mit wenn man es zurück zu Energie kommt.

00:26:19: Dafür hab ich dann keine Energie aufbringen müssen soll ich habe dadurch Energie gewonnen das ist immer dadurch denke da immer viel über Nachsorge über so Energielevel ne manche Sachen im Job,

00:26:28: klauen die Energie mitgegeben der Energieausweis taucht mal drüber sinnieren und dann ich gemerkt dass in 55 Stunde auch auf auf Chef Ebene also auch auf,

00:26:36: sea-level sozusagen so wichtig um wirklich auch zu erkennen was ist denn jetzt gerade wirklich wichtig.

00:26:42: Und was bist du künftig weil ich wichtig war gerade unwichtig Wer ist nicht total interessant weil ich habe bei mir auch schon verschiedene Dinge expert.

00:26:50: Auch sehr viele Arbeitsmodelle ausprobiert wo ich gesagt habe eine Woche pro Monat frei ich arbeite wenn ich in Berlin bin oder damals noch in Köln ich arbeite dann halt nur bis 12 Uhr mittags oder soll ich habe schon verschiedene Modelle ausprobiert und.

00:27:05: Mir ist eine Sache aufgefallen es gibt manchmal so heiß diesen Wochen wo ich da irgendwie keine Ahnung 3 Tage fünf Vorträge hatte Flieger Zürich fliegt nach nach Düsseldorf fahre dann mit dem Zug weiter nach Paderborn und das in TV 24 Stunden rund

00:27:18: dann ist mir aufgefallen dass wenn ich in dieser Zeit offline bin.

00:27:24: Dann ist das so entspannt dann lese ich vielleicht nur Zeitung im Flieger dann höre ich ein Podcast im Flieger oder ich schlafe im Flieger oder ich.

00:27:34: Lesen Krimi in der Bahn oder ich trinke auf einen Kaffee im Bordbistro und habe nicht das Handy in der Hand und dann hab den Autoresponder an alle E-Mails werden erst am Freitag Nachmittag beantwortet weil ich von Dienstag bis Freitag früh Anrode.

00:27:49: Das,

00:27:50: zu erkennen ist ja das erste das wirklich durchzuziehen ist dann das nächste und ich glaube dass wir viel mehr darüber reden müssen weil die die Mentalität die wir heute haben ist ja wichtig zu sein immer irgendwie sofort zu antworten.

00:28:05: Und das ist wieder ganz am Anfang dazu sagt und man muss es vor sich selbst rechtfertigen erst am Freitag Nachmittag die E-Mail zu beantworten und wenn man einmal den Fall hatte ich hatte es jetzt gerade war vier Tage in Wien habe auch den Autoresponder angemacht,

00:28:17: und dann rufst du am nächsten Tag an wenn Du wieder hier bist dann wie gesagt aus sie sind der erste der sich gemeldet hat.

00:28:22: Drei E-Mails verschicken sind erste sich melden aber du denkst die Welt dreht sich weiter aber trotzdem noch der schnellste also das ist doch absurd und ich glaube dass wir so in dieser denke drin sind

00:28:34: das ist uns selber nicht erlauben das ist wie du sagst ob ich das allergrößte Problem hast aktuell und ich glaube das ist genau das Thema der fünften Tag.

00:28:40: Das hängt nicht an dem Tool na das hängt doch nicht so lange an das ist ganz oben das ist das meinte er ja na und was du gerade man so diese Glaubenssätze so und so hat das zu Laura keiner da diese Zeit dieser.

00:28:52: Ja dieser klaren prozessvorgaben die ist halt vorbei weil da draußen in dieser vuca-welt ist dass du ja auch in deinen Vorträgen immer.

00:29:01: Die wird das Expander ne also die Smartphone Verkäufe die wegen der Kaugummis an der Klingel Kasse nicht mehr also die Kaugummis die runter gehen wegen des Smartphones war keiner mehr Langeweile Kasse hat von dir.

00:29:11: Tja das ist halt einfach das Konto auch keine wissen mehr und deswegen ist die Planung auf diese die Zyklen wie geplant wird auch einfach zu kurz geworden unter Druck soll erhöht worden und da.

00:29:21: Auch da als Antwort wurde aber nichts an den an den Arbeit Umständen gemacht und dann kam irgendwer meinte ja hier in Yoga bestellen antiker hin ja weiß ich nicht ob der Kiekert Fettlösekraft ja genau das ist ganz viel mindset und,

00:29:33: da brauchen Menschen auch role models ne also schön das auch deswegen so schön das Wetter echt ein Teil dieser Debatte sind und das auch so anstoßen können.

00:29:43: Um deine Diskussion über zu entfachen weil das überfällig ist schon lange ich habe soviel Zuschriften bekommen über die Monate auch von sea level.

00:29:52: Die mich Sie sich bei mir bedankt haben dass ich.

00:29:54: Zu den Mut hatte das mal zu machen und raus zu versauen weil ich den auf der Seele spreche die wissen selber nicht mehr wie die das alles schaffen sollen und die sehen auch so viel Leute umfallen.

00:30:04: Ist es auch normal wenn man sich das mal vor Augen führt.

00:30:07: Und sie haben verguckt was ist denn da alles gerade es ist so krass weil du machst einen super wichtigen Job es wird auch hier nach diesem Interview es gibt immer bei diesem bei diesen Themen ich sie jetzt einfach mal.

00:30:19: Gibt es ganz viele Menschen und das sieht man dann an den E-Mails die werde ich auch bekommen die wirst du dann hoffentlich auch bekommen also.

00:30:24: Denkt an die verdammte aber es kommt immer die e-mails vielen Dank für das Interview und ich bin doch nicht alleine.

00:30:30: Baby mehr bekomme ich so oft ich bin doch nicht alleine es ging noch jemanden der.

00:30:35: Die gleiche Idee hatte die gleiche Problematik erkannt habe ich glaube das ist das ist jetzt deine Aufgabe vielleicht aus dem Geschäftsführer für deine Aufgabe ist eben den spannenden Satz gesagt das eben gesagt dass Agentur wissen es ist ja

00:30:49: also ihr seid ja im Wettbewerb und wenn du nicht liefert seid ihr weg und ich würde behaupten von meiner naiven

00:30:54: der Theorie hat das ist eine Tour Business mit die härteste Branche ist weil.

00:31:00: Er 5 stunden versus wir haben Agentur da pennen die Leute gar nicht mehr die sind bis nachts 2 Uhr dort also ihr seid ihr in einem extrem Wettbewerb ich würde behaupten wenn.

00:31:12: Ja klar ne Industrie okay das wäre auch noch aber im Agentur bis es der arbeitet an der Tenne C4 mehr als 8 Stunden,

00:31:18: glaubst du wenn es bei euch funktioniert und ihr habt an diesem Blueprint in einer sehr harten umkämpften Branche dass man daraus ableiten kann es geht überall.

00:31:29: Übergreifend was braucht schon angeht ja also ich glaube da muss mal gucken wie ändert sich die Arbeit nur was für ein anderes Programm also ich habe jetzt was gerade im Industrie angesprochen,

00:31:38: was ist denn da Status Quo in der Industrie da wird automatisiert was was geht und das ist auch richtig aus mehreren Gründen es wäre wirtschaftlich auch bescheuert wenn man Dinge die automatisierbar sind nicht auf den operieren ist aber das heißt wenn man jetzt,

00:31:52: so die Smart Factory von Daimler sich angucken da ist eine Fabrik die baut Autos.

00:31:58: Dort ihr schon im Betrieb Schwimmerin die sicher sind aber in dem Zeit Artikel in dem wir auch erwähnt wurden wie man in Zukunft arbeitet sie seit drin okay diese Fabrik,

00:32:05: die ist komplett automatisiert der Einkauf also supply chain kommt automatisch rein wenn die Maschinen sage ich brauche jetzt hier neue Schraube dafür und da,

00:32:13: ist kein Mensch mehr da, aber Autos raus und das heißt auch da.

00:32:18: Ich glaube die Leute die da eben arbeiten die müssen doch kognitive Höchstleistungen bringen können und.

00:32:26: Das kannst Du eben nicht über diesen Zeitraum machen ne ich würde wieder das Modell dann aussieht ob das dann fünf Stunden ist und ob das von acht bis eins ist besteht das voll unterscheiden das ist auch das Thema wie ich Newburgh definiere,

00:32:37: individuell dachte der Mensch im Mittelpunkt und wie kann der ein Umfeld bekommen von dem Unternehmen wo er die beste.

00:32:45: Leistung liefern kann so das ist so eine Sache ich glaube es geht den Einbruch schon klar alle jetzt wissen was Pflege zum Thema ne Fliege ist jetzt schon eine Katastrophe Pflege fehlen irgendwie 40000 Leute,

00:32:57: wird sich in den nächsten 20 Jahren massiv verschärfen und da muss man auch mal gucken was passiert denn da auch in der Pflege also was was heißt Pflege eigen oder wie wollen wir denn gepflegt werden.

00:33:06: Bei der Pflege ist ja ganz wichtig der menschliche Kontakt.

00:33:09: Der Party hier mal eine Hand auf die Schulter und Frau Müller erzählen sie mal also einfach nur würde die die Nähe der Kontakt zu zu zu Menschen.

00:33:18: Ich glaube da kann man noch so viel holen wenn man jetzt mal da einfach ins kalte Wasser springen würde sie hier Pflege.

00:33:24: Ist kein Job wo es viel Nachwuchs gibt weil die schlecht bezahlt ist komplett unterbezahlt ist und hat echt ein Knochenjob ist wenn wir jetzt mal guckt wenn wir nur fünf Stunden hätten.

00:33:33: Wo wird das ganze System kaputt gehen also wohl die aktuelle Staus coachen kaputt gehen da fallen dann so viele Dinge auch in das haben wir auch bemerkt und dafür bin ich auch so dankbar.

00:33:42: Prozesse die nicht.

00:33:44: Total rund laufen die fliegende derbe um die Ohren her Herr so das heißt und jetzt habe ich auch nur einen Bitkom-Studie von 2016 die sagt 79% Unternehmen in Deutschland

00:33:53: benutzen häufig oder sehr häufig das Fax für interne oder externe Kommunikation ich habe es gelesen dass du habt ihr eine Meise da draußen das scheiß Faxgerät ich hatte noch nie eins in meinem ganzen meiner ganzen Karriere.

00:34:04: Was bedeutet impact irgendwo kommt was anderes abgetippt werden das ist einfach das ist nicht automatisierbar vernünftig das kann doch nicht der ernst sein von dem Menschen da draußen und das ist bei der Pflege dann etwas Beispiele noch mal.

00:34:15: Da gibt's dann irgendwelche Protokoll

00:34:17: Dinge du musst protokollieren was du gemacht hast da musst du echt jeden einzeln Handgriff oder andere Medikamente Sorten und den ganzen Schrott dafür gibt's Roboter bitte Menschen dafür gibt's Computer dafür gibt's Automatismen dafür gibt's tue ist da kann man so viel rausholen

00:34:30: und ich glaube wenn wir das überall mal zum Ausprobieren würden wenn man sehen auch Gottes klappt ja in so vielen Branche.

00:34:36: Das auch noch eine kleine kleiner input es gibt die Podcast Folge mit Udo Janning der in Deutschland das Thema wird org vorantreibt

00:34:45: in der Nähe von Münster also auch gar nicht so weit weg von dir und die Episode einfach mal anhören

00:34:52: David und die Pflege der Zukunft auch noch mal auf nichttechnische Ebene noch mal ganz neu gedacht weil ihr Mann,

00:34:58: Ende Dezember kurz vor Weihnachten hast ob ich ihn gesehen Schumann doch einfach knapp also da passiert auch ganz viele am aber wie reagiert ein Unternehmer der dich hört er hört dich indem auf dem Podium die gekommen die danach an und sagen bei uns geht das nicht

00:35:11: ja das geht ja also grundsätzlich wenn sie in Deutschland das geht das mal gar nichts ne also das geht natürlich nichts also auch lesen kann sich eben meinte beim Teams gab auch Leute wie soll ich das denn machen.

00:35:21: Verstehe ich auch klar das geht erstmal nicht erstmal ist das komisch weil.

00:35:24: Das heißt ja auch implizit vor hast du nicht richtig gearbeitet das erst mal verstecken und so genau als ich die rechtlichen Rahmenbedingungen mit meinem Arbeitsrecht dann geklärt hat die auch gefragt was ist das.

00:35:35: Ziemlich clevere Art und Weise wie sie ihre Mitarbeiter loswerden wollen weil das heißt ja dann wenn das funktioniert haben die vorher nicht gearbeitet und ich könnte die fristlos dann rausschmeißen

00:35:44: ist das so ja das war soll also das auf jeden Fall für mich erschreckend das war die denke der Arbeit.

00:35:57: Die Unternehmen ankommen das geht bei denen nicht ja die haben dann immer natürlich Themen,

00:36:02: und die haben auch mit vielen dann recht aber da muss halt eine Lösung gefunden werden weil die Alternative ist ja wir arbeiten uns kaputt und habe schlechte Prozesse und.

00:36:09: Komm nicht vorwärts sowas ich glaube ich

00:36:13: ja es geht ja auch nicht immer muss man auch mal ehrlich sein wenn wir uns die Hälfte der Belegschaft krank ist oder ein Drittel ja ist das schwierig ja klar aber der die Richtung ist doch richtig

00:36:22: ja weil das auch jeder kennt und natürlich gibt's Tage wo man 10 Stunden super perform kann

00:36:27: also man kann auch zehn Stunden am Stück an manchen arbeiten bist du super wenn man aber 40 wenn man 45 Tage am Stück richtig hart arbeitet dann.

00:36:36: Sag mir dafür in den Preis und der Preis ist dann hat man halt keine Zeit mehr für,

00:36:40: Hobbys und Entwicklung oder Beziehung oder Kinder oder Preis unterteilt für sogar,

00:36:49: ist auch so eine Sache man kann durchaus mal ein paar Tage richtig Gas geben und muss man sich ja auch mal ne wenn so ein Projekt vom vom Lounge ist oder vor irgendwie Abgabe dann,

00:36:57: wenn du das nicht fertig ist oder man sich vertan haben es gibt ja immer unvorhergesehen das nur Stichworte Huka wieder dann müssen muss das Team zusammen halten und da muss man halt kurz mal ein bisschen Gas geben das heißt bei uns.

00:37:09: Dann sind wir halt mal bis 4 Uhr im Büro vielleicht auch mal bis 5 Uhr so und dann gehen wir halt nach Hause alles andere und jetzt kommen wir zu den Agenturen von eben wo die Leute schlafen.

00:37:18: Was ist denn da also was kommt denn dabei raus wenn alle überarbeitet sind das sieht man auch in Statistiken was hofft Entwicklung wie viel Wachs wird sich produziert werden weil die Leute nicht konzentriert bei der Sache sind und dann heißt das bitte das zahlst du am Ende eben drauf.

00:37:33: Doch nicht das ist irgendwie an der defekt sein wirst also wenn wir die Agentur buchen wenn wir die Softwarefirma buchen wir bekommen nicht nur.

00:37:44: Mal den Vergleich zu machen bei euch bei euch Mitarbeiter happy zufrieden konzentriert Agentur.

00:37:49: XY die Arbeiten 14 Stunden am Tag versuchen sich mit Ja.

00:37:54: Muntermacher noch einmal für runtermachen wachzuhalten die sind nicht so konzentriert als ich bezahle am Ende steckt vielleicht sogar auch gelten in in in Form eines Preises.

00:38:05: Indem ich ein neues Serviceleistung brauche noch mal nachjustieren muss das ganze dauert länger und so weiter vorne okay das kann ich verstehen jetzt gibt's einen Hörer da draußen oder eine Hörerin und dieser Mensch das klingt ja alles ganz toll und so.

00:38:15: Hast du so einen Sohn Impuls wie fängt man an darüber nachzudenken vielleicht eine Frage oder also ich glaube erstmal.

00:38:23: Muss man sich vielleicht als Unternehmer so die Frage stellen habe ich die richtigen Leute brennen die alle also eine Welt weil wenn die nicht brennen ist das erstmal schon mal grundsätzlich schwierig es gibt ja auch da Student wie viel Leute in Deutschland von herrlich gekündigt

00:38:33: ja sehr danach muss man halt gucken wie ist denn das mit der Kultur bei uns weil auch da mit dem neuen Chef jetzt bei uns.

00:38:42: Kann ich dem vertrauen so also ist kann ich sagen wenn was schlecht läuft so und wenn das nicht gegeben ist dann ist auch sehr schwierig die schlecht laufenden Prozesse zu identifizieren.

00:38:51: Das muss die Führungskraft der Boss muss das Vorleben Fehler tolerieren und daraus lernen und auch vielleicht dankbar sein dass die gemacht wurden,

00:38:59: weil dann werden die nicht immer heimlich weitergemacht so sondern so Sachen loswerden so die Kultur Frage stellen wie ist das bei uns wie führen wir und wie ist die Kultur.

00:39:07: Ist das Finger pointing is also gibst Finger pointing gibt's irgendwie Zuckerbrot und Peitsche oder sind wir echt.

00:39:14: Entspannt modern in der Art und Weise wie wir umgehen und ist der Raum dafür überhaupt da sich auszutauschen auf einer ehrlichen Ebene ich habe so I erste Ansatz wilensis maincenter.

00:39:25: Und dann wie man damit startet ist auch so ich habe das.

00:39:30: Von Tag eins nach der Frage wollt ihr das liebe Kollegen habt ihr mal Bock sowas ausprobieren wir uns einfach mal gemacht ne so ich habe mir da gedacht ja was habe ich denn zu verlieren und kann selber man kann das ja revidieren und wir anders gemacht und ich habe.

00:39:41: Nein schon klar gemacht meine Erwartungshaltung ist für fein voll auf die Fresse und mal gucken was passiert war dann aber gar nicht so die Projekte,

00:39:50: sind nicht stecken geblieben natürlich ist das schwierig aber wir haben die Zeit immer genutzt jede Woche haben uns getroffen um zu reflektieren was war diese Woche was ist katastrophal gelaufen an welchen Stellen.

00:40:01: Konnten wir nicht fertig sein also was hat uns gehindert das machen jetzt immer noch alles machen wir jetzt wieder intensiver nachdem nach dem Weihnachtsgeschäft jetzt wo halt der achor der würde wo der Achtstundentag so,

00:40:11: er dir der Stahlwalze 5 Stunden Tag wegen Krankheitsfällen ohne Ende wegen viel was doch weg gearbeitet werden musste und das.

00:40:20: Naja auf jeden Fall jetzt wieder intensiver damit angefangen ich habe gedacht Voraus bei uns dies auf dem kümmert sicherzustellen dass alles wirklich,

00:40:27: reflektiert wie etwas schief läuft und da haben wir viel gelernt dass ich habe das so in so manchen Interviews wie so ein Brennglas bezeichnet oder so eine konstruierte Mini Krise die ein Brennglas auf die Missstände im Unternehmen ist.

00:40:40: Weil du da nichts verstecken kannst du kannst nicht verstecken wenn wenn ein Prozess scheiße ist auf Deutsch so und das kam halt total raus und wie gut das ist weil dann.

00:40:49: Siehst du den kannst noch nicht verstecken sondern diskutierst du gemeinsam okay wir lösen mal diesen Wurm wie lösen wir diesen Knick und dann

00:40:56: komm hat die besten Ideen wenn du danach im Wald bist und irgendwie will also das kommt ja auch ist ja wohl die besten Ideen kommen weiter unter die Dusche oder im Urlaub Mann liegt am Strand und hat sich das ja perfekt ich habe Urlaub ich darf nicht arbeiten ich schaffe es mir nicht auf

00:41:08: geht nicht mehr

00:41:12: Lieferantenerklärung bei Demo der Widder-Mann kribbelt ich hatte ich auf jeden Fall ist das so eine Sache das einfach machen war auf der einen Seite natürlich.

00:41:23: Auch ja holterdipolter so ein Stück Freiheit also es hat auch natürlich das war nicht toll und nie ein bisschen ungeplant an manchen Stellen aber,

00:41:32: ja man kann es halt auch manchmal nicht planen und der Kenntnisse wann davon so interessant und gut ja das ist glaube ich auch eine gute die Widersacher zu machen

00:41:40: sowas gibt's ein Nachahmer brettnacher was gibt Leute die haben uns geschrieben hier dann versuche es jetzt mal

00:41:45: teilweise wo ich denke ja ok TT ein machen das nur an einem Tag nehme ich am Freitag Unterdecken sie ja ok Freitag um eins ist bei wieso das dann auf der Stelle aber trotzdem ist es ja gut weil das heiß ist nett die machen erst mal was anders,

00:41:58: und gucken was sie daraus lernen könnt ihr seid ja auch keine Schablone die man jetzt überall drauf legen sollt ihr habt euren Weg gefunden und ich hoffe dass ganz viele Organisationen dadurch inspiriert werden ihren Weg zu gehen.

00:42:09: Der 56343 zwei Stunden hat all das ist ja auch Teil des themenmonat vielen Dank für deine insights,

00:42:17: ganz herzlichen Dank dass ich da sein durfte immer wieder schön das war das Gespräch mit lasse Rheingans,

00:42:27: ich hoffe du hattest viel Freude an dem Gespräch ich hoffe es gab die ein oder andere Inspiration vielleicht ab morgen einfach den fünf Stunden Tag einzuführen alle Infos zu ihm

00:42:36: gibt es in den Shownotes und ich freue mich riesig das muss ich jetzt einmal ganz laut sagen dass der Podcast einen kleinen Boom erlebt und dass der Arbeitsphilosophen Podcast einen kleinen Boom erlebt es gibt

00:42:48: stetig wachsende Hörerzahlen die iTunes Charts Spiegel das ganze wieder und ja wenn dir der Podcast gefällt freue ich mich über eine Bewertung,

00:42:57: weil und jetzt kommt iTunes belohnt das ganze

00:43:00: mit mehr Reichweite selbst ein Stern wird wahrscheinlich dazu führen dass es noch mehr Menschen gibt den Podcast hören werden von daher würdest du mir den Podcast etwas Gutes tun du kannst den Podcast auch überall abonnieren als wenn du nicht iTunes hast geht das auf

00:43:14: allen Android Apps und auch und das ist manchen nicht bewusst gewesen auch auf Spotify sind wir und also wenn du Spotify Hörer bist auch dort,

00:43:22: kann man den Podcast abonnieren vielen Dank fürs Zuhören danke dass du dich mit diesen Themen beschäftigst dich damit auseinandersetzt und damit indirekt direkt egal was du gestaltest die.

00:43:33: Gute Arbeit mit und ja ich würde sagen wir hören uns nächste Woche wieder bis dahin alles Gute ciao.